25. Juni 2016 Wolfgang

Rubihorn & Gaisalphorn

Nach zweieinhalb Wochen Wehwehchen, konnte ich am Mittwoch endlich wieder in die Berge. Und was soll ich sagen?  – Es war perfekt!

Manches empfindet man gleich doppelt schlimm: Als wäre es nicht schon mies genug, nicht in die Berge zu können, verdammen mich diverse Wehwehchen auch noch dazu meine Füße still zu halten. Getreu dem Motto: „Ich kann zwar nicht in die Berge, dafür ist Laufen gehen auch ganz schlecht.“

Am Mittwoch hatte diese gefühlt monatelange Zeit des Wartens ein Ende: Nach der Arbeit ging es mit einigen Arbeitskollegen nach Reichenbach. Ziele des Abends waren der Gaisalpsee, das Rubihorn und wenn möglich das Gaisalphorn.

Der Aufstieg über den Tobel ist immer wieder schön, an diesem heißen Tag war er auch noch angenehm kühl. Vorbei an der Gaisalpe erreichten wir schließlich den Gaisalpsee, der sowohl von der Distanz als auch den Höhenmeter in etwa die Halbzeit markierte.

Weiter ging es zum Rubihorn, dessen steiler Schlussanstieg eine erste Belastungsprobe für meinen Körper darstellte. Zu meiner Erleichterung spürte ich keine Schmerzen und so freute ich mich umso mehr über das immer wieder großartige Gipfelpanorama des Rubihorns.

Nach einer ausgiebigen Rast trat der Großteil der Gruppe den Gratweg zum Gaisalphorn an. Zwar senkte sich die Sonne schon spürbar, aber dem wunderschönen Grat war es schwer zu widerstehen. Nach einem steilen Aufschwung und einer kurzen Leiter erreichten wir den Gipfel.

Aufgrund der fortgeschrittenen Stunde machten wir uns sogleich auf in Richtung Geißfuß, einem – mit Ausnahme der beiden ‚ß‘ im Namen – unscheinbaren Grasberg. Nach dessen Überschreitung und dem vierten Sonnenuntergang des Tages ging es über ein paar Altschneereste zurück ins Tal.

Deutlich später als erwartet, dafür mit wunderbaren Eindrücken und bester Laune kamen wir um 23:30 Uhr an den Autos an. So erreichten wir gerade noch in letzter Minute das letzte Ziel des Tages: ein McWednesday im Güldenen M.

Bilder

CIMG1405.JPGCIMG1413.JPGCIMG1427.JPGCIMG1431.JPGCIMG1432.JPGCIMG1434.JPGCIMG1435.JPGCIMG1437.JPGCIMG1438.JPGCIMG1443.JPGCIMG1446.JPGCIMG1448.JPGCIMG1460.JPGCIMG1464.JPGCIMG1465.JPGCIMG1466.JPGCIMG1477.JPG
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0